05.03.2018 -
Aktuelles

Länderkampf-Sieg für Valentin Moll



Informationen:

Der Deutsche U20-Hallenmeister im Kugelstoßen Valentin Moll vom LC Rehlingen hat beim Dreiländerkampf der U20 zwischen Deutschland, Frankreich und Italien in Nantes (Frankreich) seine Spezialdisziplin haushoch gewonnen und für Deutschland sieben Punkte eingesammelt. Im sechsten Versuch flog seine 6-Kilo-Kugel 19,26 Meter weit, nur vier Zentimeter unter seinem vor zwei Wochen aufgestellten Saarlandrekord. Seine Überlegenheit in diesem Wettbewerb verdeutlicht die Tatsache, dass er selbst mit seinem schwächsten Stoß (17,93 m) gesiegt hätte. In der Endabrechnung betrug sein Vorsprung vor dem Zweitplatzierten 1,57 Meter. Der kam mit Tim Opatz (SC Neubrandenburg)  ebenfalls aus Deutschland, sodass die Kugelstoßer einen Doppelsieg feiern konnten.

Mit einer soliden Leistung belegte Hammerwerfer Fabio Hessling (LAC Saarlouis) den vierten Platz. Der Hammer des Deutschen U20-Meisters schlug im sechsten Durchgang bei 65,96 Metern ein. Überlegener Sieger wurde der Franzose Hugo Tavernier mit 72,66 Metern. In der Gesamtwertung des Länderkampfs belegte das deutsche Team den zweiten Platz hinter Gastgeber Frankreich. Text: Lutwin Jungmann